TheaterChorNiederrheinim Gegenteil. Singen ist „IN“ und findet ein zunehmendes Interesse bei den Mitmenschen, auch wenn 2 Traditionschöre des Sängerkreises  zum Jahresende aus Altersgründen die  „Handtücher“ schmeissen und scheinbar das Gegenteil empfinden lassen.

Mit der Neugründung der Chorgemeinschaft „Theaterchor Niederrhein“ in Kevelaer fühlt sich der  1. Vorsitzender des Sängerkreises Moers dennoch in seiner Meinung bestätigt, dass das gemeinsame Singen zunehmend wieder Freunde und Freude findet.

Als  Teilnehmer einer Chorprobe konnte er sich  kürzlich  davon überzeugen,   wie sich über 80 (!)  Sängerinnen und Sänger mit einem geschätzten Durchschnittsalter von unter 50 Jahren mit Konzentration und Einsatzfreude auf das Gründungskonzert zum 26.4.2016 vorbereiteten.

„Es war ein Erlebnis mit Gänsehauteffekt“ –  so zitierte Georg Bruckmann seine Eindrücke im persönlichen Umfeld und freut sich schon jetzt auf das angekündigte Konzert.

Ansonsten:

Wer (mit)singen möchte, findet unter dem Dach des Sängerkreises Moers sicherlich eine Chorgemeinschaft, in welcher er seine gesanglichen Fähigkeiten verwirklichen und verbessern, aber auch die ersten Schritte zum gesanglichen Erfolg erlernen kann.

  1. Sie möchten mitsingen,
  2. einen eigenen Chor gründen, um eigene gesangliche Vorstellungen verwirklichen zu können,
  3. am Projekt „Vom Notenblatt zur Chorbühne“ mitwirken ?

Georg Bruckmann (Kontakt siehe Vorstand)  läßt mit sich reden und gibt Auskünfte.

 

 

1 Kommentar | Thema: Allgemein

Der.neu.Vorstand.2016Mit strahlenden Gesichtern präsentierte sich der neu aufgestellte Vorstand des Sängerkreises Moers 1924 e.V. den Delegierten nach der in Alpen-Menzelen kürzlich stattgefundenen Jahreshaupt- versammlung mit Neuwahlen.

(v.lks.  neu – Geschäftsführer Alfred Groß, neu – Beisitzerin Beate Medland,  neu – zuvor Beisitzer – Schatzmeister Rudolf Thiesies,  neu – Beisitzerin Marita Kumm-Schleicher, alt – 1. Vorsitzender Georg Bruckmann,  alt – 2. Vorsitzender Erwin Dietrich).

Versammlungsleiter Adolf Baldin des MGV Constantia Baerl 1885  schaffte es mit diplomatischem Geschick,  den Part Neuwahlen  über die Bühne zu bringen, sodass sich letztlich die genannten neuen/alten Vorstandsmitglieder mit einem Lächeln präsentieren konnten.

In der am vergangenen Donnerstag  stattgefundenen 1. konstituierenden Stitzung bekräftigten alle Vorstandsmitglieder ihre Einsatzbereitschaft mit einem gewissen Optimismus,  zum Wohle der angeschlossenen 45 Mitgliedsvereine mit ihren  rd. 1560 Sängerinnen und Sängern.

Sie fühlen sich zu alt und möchten trotzdem noch singen?
Sie sind jung/älter und möchten einen eigenen Chor gründen ? 
Sie haben Interesse an einem Workshop:"Vom Notenblatt zum Bühnenauftritt"?

Bitte wenden Sie  sich an Herrn Bruckmann.

Kommentar schreiben | Thema: Allgemein

europeanjazzlegends_holgersiedler_thsstudio

Es ist soweit:

„Cantare Repelen nimmt im Juni 2016 ein neues Album auf!“

Unterschiedlichen Ensembles, die alle Cantare Repelen bilden, haben sich seit 2007 durch die seinerzeitige Neustrukturierung zu einem Zentrum des vokalen Musizierens am Niederrhein und darüber hinaus entwickelt.

Die dadurch möglich gewordene musikalische Vielfalt auf einem möglichst höchsten musikalischen Niveau wird dieses Album eindrucksvoll demonstrieren. Unterschiedliche Genres vom Volkslied über repräsentative klassische Literatur bis hin zu alten und neuen Musical- und Poptiteln sowie aktuellen Chartstürmern werden den Inhalt dieses Albums bestimmen.

Um auch hier die best mögliche Qualität zu gewährleisten, hat das Management das „THS Tonstudio aus Dormagen“ ausgewählt. Mit Tonmeister und Toningenieur Holger Siedler haben sie einen, selber hervorragenden Musiker, als Aufnahmeleiter an der Seite, der mehrfach für seine Produktionen mit einem „Klassik Echo“ ausgezeichnet wurde ( http://www.ths-studio.de/referenzen.html ).

Kommentar schreiben | Thema: Chöre

Ein lesenswerter Artikel unseres früheren Kreischorleiters Hermannjosef Roosen in der „Chorzeit“ Nr. 24, Ausgabe Februar 2016, dem Vokalmagazin des Deutschen Chorverbandes mit der Überschrift:
.
„Standpunkt“

Magazin00

Wenn traditionelle Chöre heute auf dem Markt der Freizeit- und Kulturangebote überleben wollen, müssen sie sich radikal neu aufstellen. Vokale Holding statt Gesangverein ist ein erprobtes Modell.

MagazinS01MagazinS02


Bereits jetzt folgen darauf bundesweit, früher wie heute, für alle vokale Bereiche viele, viele positivste Reaktionen.

Vielleicht auch etwas für Ihren Chor oder doch lieber eine gewisse Zeit noch existieren und dann aufhören? Sie wollen drüber reden? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Ihr Ansprechpartner:  Herr Bruckmann…


Kommentar schreiben | Thema: Allgemein, Chöre

FrauenSchwafheim.02.2016verspricht der

Schwafheimer Frauenchor zum 14. Febr. 2016, 17.00 Uhr
WO:   Freie ev. Gemeinde, Düsseldorferstr. Str. 280
47447 Moers-Schwafheim

 

Kommentar schreiben | Thema: Allgemein