Gesangspodium sucht …

Sonntag, den 30. Juni 2013

Podium.SG.Budberg

 

Sängerinnen/Sänger  für gesangliche Aktivitäten.

Ich biete ca. 48 Personen Platz, bin 6,20 m breit und 2,70 m hoch, teil- und variabel stellbar … Für einen Preis von € 600,– VB würde ich einem Ortswechsel zustimmen. Auskünfte erteilt SF Ewald Ohletz der Singge- meinde Budberg e.V., Tel. 02843 3645.

Ich freue mich auf eine neue Aufgabe …

Die Sänger des MGV – Martonair

Samstag, den 29. Juni 2013

begeisterten am 27. und 28.4. im ausverkauften Schulzentrum Alpen mit ihrem „Historical“  über den Räuberhauptmann Brinkhoff  das  Publikum. 

Bild02.Hist.MartonairBild01.Hist.Martonair

 

Lang anhaltender, stehender Applaus entschädigte Akteure und Chordirektor Wilhelm Struberg, gleichwohl Kreischorleiter,  für  fast 2 Jahre harte Arbeit.   

 

 

Die Chorgemeinschaft Martonair bewies im 50. Jahr ihres Bestehens einmal mehr, dass mit guten Ideen und Begeisterung auch im fortge- schrittenen Alter  beispielhafte  Leistungen erbracht werden können. 

Auf vielfachem Wunsch werden nunmehr am 2. und 3.11. d.J. die beiden vorläufig  letzten Aufführungen stattfinden. Die Kartenvorverkäufe  – p.P. € 15,oo – für die Benefizveranstaltung  z.G. der Bönninghardt-Schule am 2.11. und die Jubiläums Schlussveranstaltung am 03.11. haben begonnen.   

 Infos: http://www.mgv-martonair.de

SKM Moers, Georg Bruckmann

“ Der Vorstand singt …

Freitag, den 19. April 2013
SIC02

Erwin Dietrich, Renate Telizin, Georg Bruckmann, Heinz Lohmann

 

singen Sie mit … “  

Pressenotiz zum Aktionstag 21.05.2013

“ Wer   singt, lebt  gesünder, wird  selbstbewusster, kann  überzeugen und  begeistern…

Der Erhalt der Sängerkultur, die Förderung des Gesangs, hierfür das Interesse wecken, liegt dem Sängerkreis Moers 1924 e.V. deshalb sehr am Herzen. Er unterstützt den Aktionstag  „Kultur gut stärken“  am 21.05.2013 mit seinem Infostand in der Moerser Innenstadt, am “ Königlichen Hof „.

Das Sängerkreisteam wird informieren und versuchen, die eigene Begeistung für den Gesang,  Passanten und Interessenten zu vermitteln.

Mit der inzwischen bewährten „Bam, Bam – Methode“ will man in wenigen Sekunden neue Gesangstalente entdecken und für den aktiven Gesang in einem der Kreischöre begeistern … „